Prognose, Tipps und Wettquoten zu Dänemark – Finnland: EM 2021 Gruppe B

Samstag 12 Juni 2021, 18:00 Parken
Dänemark
vs
Finnland

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Am Samstag, dem 12. Juni findet das skandinavische Duell zwischen Dänemark und Finnland im Telia Parken Stadion in Kopenhagen statt. Ein Sieg ist für die Dänen Pflicht, da sie in allen anderen Fällen ihre Chancen aufs Achtelfinale in der Gruppe B der UEFA Euro 2020 immens senken würden. Auf der anderen Seite steht der EM-Debütant Finnland, der in der Qualifikation bewies, dass er durchaus fähig ist für eine Überraschung zu sorgen. Alle Infos zum Spiel der Skandinavier gibt es hier!

Zahlt sich der Heimvorteil für Dänemark aus?

Man braucht lediglich einen Blick auf die FIFA-Weltrangliste zu werfen, um festzustellen, dass die Dänen beim Auftaktspiel der EM 2021 klarer Favorit sind. Die derzeit zehntplatzierte Mannschaft in dieser Liste spielt in einer überragenden Form. In den letzten 11 Spielen haben die Dänen nämlich satte 9 Mal gewonnen. Zudem gab es ein 1:1 Unentschieden gegen Deutschland und lediglich eine 4:2 Niederlage gegen Belgien in der UEFA Nations League.

Alle drei Spiele der Gruppenphase trägt Dänemark im heimischen Stadion in Kopenhagen aus, was sicherlich einen großen Vorteil in der Gruppe B gegenüber dem Hauptgegner Russland darstellt. Die Dänen spielen meistens in einer 4-2-3-1 Formation mit Andreas Cornelius von Parma Calcio in der Spitze. Der Superstar im Kader ist sicherlich der Mittelfeldspieler Christian Eriksen. Das Team von Kasper Hjulmand verfügt allerdings über Top-Fußballer in jeder Reihe, wie Kasper Schmeichel im Tor, Kjaer und Christensen in der Abwehr, oder Delaney, Hojbjerg und Poulsen im Mittelfeld.

Finnland: Wie gut ist der EM-Debütant?

Anders als in der dänischen Nationalmannschaft kann man im Kader von Finnland nur wenige europaweit bekannte Fußballer entdecken. Die Stärke der Finnen liegt im Zusammenhalt des Teams, was sie mit dem zweiten Platz in der Qualifikations-Gruppe mit Italien, Griechenland und Bosnien-Herzegowina unter Beweis stellten. Die aktuelle Form von Finnland deutet allerdings nur wenig Gutes an, da die Mannschaft von Markku Kanerva keines der letzten 6 Spiele gewonnen konnte. Besonders beunruhigend wirkt die 0:1 Niederlage gegen Estland im letzten Vorbereitungsspiel für die Euro 2020.

Auf dem Feld stehen die Finnen in den meisten Fällen in einem 4-2-3-1 System. Im Tor steht Lukas Hradecky von Bayer Leverkusen, während die Abwehrreihe von zwei erfahrenen Spieler Jukka Raitala und Joona Toivio angeführt wird. Die Zentralfiguren sind jedoch die Stürmer Joel Pohjanpalo von Union Berlin und Teemu Pukki von Norwich City.

Unsere Tipps

Aufgrund der geographischen Lage dieser beiden Länder verwundert es definitiv nicht, dass sie bisher ganze 57 Mal gegeneinander gespielt haben. 38 Duelle haben die Dänen für sich entschieden. 9 Mal gab es ein Unentschieden, während Finnland lediglich 10 Mal als der Sieger vom Platz ging.

Dänemark ist beim Auftakt der EM der haushohe Favorit, was sich an der 22bet Quote von 1,45 auf den Sieg der Dänen erkennen lässt. Doch da wir ständig nach höheren Quoten suchen, empfehlen wir es mit einer Wette auf 3+ Tore zu versuchen, da die 22bet Quote in diesem Fall bei sogar 2,34 liegt.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top