Wer gewinnt in der Gruppe F bei der UEFA Euro 2020?

Minuten nach der Auslosung der Gruppenphase für die UEFA EM 2021 waren sich alle Experten und Fußballfans in einer Sache einig: Den Titel der Hammergruppe verdient die Gruppe F. Neben dem aktuellen Weltmeister Frankreich und dem Titelverteidiger Portugal spielen hier nämlich das immer starke Deutschland und der klare Außenseiter Ungarn. Die sechs spannenden Partien werden in den Stadien in München und in Budapest ausgetragen.

Hammerlos für die deutsche Nationalmannschaft

Euro 2020 Gruppe F Wett Tipps

Das letzte große Turnier vor dem Abtritt des Bundestrainers Jogi Löw fängt in der mit Abstand stärksten Gruppe an. Die deutsche Nationalmannschaft spielte eine nahezu perfekte Qualifikation mit 30 geschossenen Toren in acht Spielen und nur einer Niederlage gegen die Niederlande. In den Kader wurden zwei Weltmeister aus Brasilien berufen, und zwar Thomas Müller und Mats Hummels.

Einige der Stammkräfte von den vorherigen Turnieren sind auch dabei, wie Toni Kroos, Manuel Neuer und Ilkay Gündogan. Der DFB-Kader platzt wie immer von individueller Qualität in Form mehrerer Jungstars, inklusive Joshua Kimmich, Leroy Sane und Timo Werner. Aufgrund der sehr starken Gruppengegner ist es sehr schwer auf den Gruppensieger zu tippen. Deshalb wäre es besser, die bet365 Quote von 1,57 auf die Gesamtanzahl der Turniertore Deutschlands zu berücksichtigen, da die Elf sicherlich dazu fähig ist, mehr als 7 Tore zu machen.

Frankreich und Portugal sind definitiv nicht zu unterschätzen

Nach dem verpassten Titel beim Heimturnier haben die französischen Fußballer bereits bei der nächsten WM in Russland ihre Fähigkeiten erfolgreich unter Beweis gestellt und den begehrten Weltmeistertitel nach 1998 wieder nach Frankreich gebracht. Der größte Unterschied im Kader von Didier Deschamps im Vergleich zur Weltmeisterschaft ist die Anwesenheit des Weltklasse-Stürmers von Real Madrid Karim Benzema.

Abgesehen davon verlässt sich der Trainer der Les Bleus auf einige bewährte Spieler, wie Hugo Lloris im Tor, Raphael Varane, N’Golo Kante, Paul Pogba, Antoine Griezmann und Kylian Mbappé. Schon ein flüchtiger Blick auf den Kader der Französen führt zum Schluss, dass diese durchaus in der Lage sind, einen weiteren großen Titel zu gewinnen und somit der bet365 Quote von 5,5 gerecht zu werden.

Spätestens seit dem Titelgewinn bei der EM 2016 ist es klar, dass Portugal und der Superstar Cristiano Ronaldo in keinster Weise unterschätzt werden dürfen. Im Kader der europäischen Brasilianer sind zahlreiche andere fantastische Fußballer dabei, wie Ruben Dias, Bruno Fernandes, Joao Moutinho, oder Bernardo Silva. Trotz dem großem Angriffspotenzial ist die Quote von 2,0 auf weniger als 6 Turniertore Portugals unser Tipp. Der Hauptgrund dafür liegt in der Tatsache, dass die Portugiesen eher defensiv orientiert sind und auch in der Qualifikation nicht besonders torgefährlich waren.

Ungarn: Nichts weiter als ein krasser Außenseiter

Obwohl Ungarn zwei der drei Gruppenspiele (Portugal und Frankreich) vor dem heimischen Publikum in Budapest austrägt, können sie aufgrund der unwahrscheinlich starken Gruppengegner nur schwer ins Achtelfinale kommen. Das lässt sich am besten an der hohen Quote von 4,5 auf die Qualifikation Ungarns in die K.O.-Runde erkennen. Unsere Empfehlung ist es daher auf 2+ Turniertore Ungarns zu tippen, da bet365 in diesem Fall eine gute Quote von 1,44 bietet.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top