Prognose und Tipps zu FC Admira – Austria Klagenfurt: Admiral Bundesliga

Samstag 31 July 2021, 17:00 BSFZ-Arena
FC Admira
vs
Austria Klagenfurt

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Eines der interessantesten Duelle des zweiten Spieltags in der Admiral Bundesliga ist definitiv das Spiel zwischen FC Admira und Austria Klagenfurt. Beide Teams verzeichneten am Auftakt ein 1:1 Unentschieden und holten sich somit den ersten Saisonpunkt. Doch das ist jedoch nicht das einzig Gemeinsame bezüglich derer Saisonstarts. Sowohl FC Admira als auch der Aufsteiger Austria Klagenfurt kamen nämlich erst in den Schlussminuten zu ihren Ausgleichstreffern. Demzufolge steht das Selbstbewusstsein in beiden Kadern sicherlich auf einem hohen Niveau. Alles Wichtige übers zweite Saisonspiel dieser Teams gibt es in den folgenden Zeilen!

Solider Saisonstart für FC Admira

Der neue Cheftrainer von FC Admira kann mit der Leistung seiner Fußballer beim Saisonauftakt durchaus zufrieden sein. Andreas Herzog entschied sich bei seinem Debüt für eine defensiv ausgerichtete 3-4-3 Formation, die sich in der ersten Halbzeit als ziemlich wirkungsvoll erwies. Obwohl der Gastgeber zwei Großchancen herausspielte, schaffte er nicht den Weg ins Tor von Andreas Leitner zu finden.

Doch WSG Tirol brauchte nur 15 Minuten nach der Pause um das Führungstor zu erzielen. Demzufolge war Herzog gezwungen gewisse Änderungen im Spielssystem vorzunehmen. Die eingewechslten Spieler brachten die nötige Erfrischung ins Team, sodass Admira in den zweiten 45 Minuten deutlich gefährlicher für die Abwehr des Gastgebers wurde.

Der höhere Ballbesitz von 56% und die daraus erspielten 7 Torschüsse machten sich allerdings erst in der 93. Minute bezahlt. Der Innenverteidiger Wilhelm Vorsager krönte seine gute Leistung mit dem Ausgleichstor und zauberte somit ein Lächeln ins Gesicht von Andreas Herzog. Auch seine Partner in der Abwehrreihe Emanuel Aiwu und Sebastian Bauer zeigten viel Gutes im Auftaktspiel. Das Gleiche gilt auch für die Mittelfeldspieler Lukacevic und Elmkies, während die Leistung der Stürmer definitiv nicht auf dem erwarteten Niveau war.

Austria Klagenfurt: Guter Auftritt im Eröffnungsspiel

Im Gegensatz zu FC Admira dürfte der Aufsteiger am Saisonauftakt auf den Heimvorteil rechnen. Allerdings sah es am Beginn des Spiels gegen Wolfsberger AC nicht danach aus, dass Austria Klagenfurt davon profitieren kann. Die Gäste gingen nämlich bereits in der 25. Minute in Führung, sodass der Cheftrainer des Aufsteigers sehr früh vom ursprünglichen Spielplan abweichen musste.

Unmittelbar nach dem Gegentor war das Team von Peter Pacult viel aktiver in der Offensive. Bis zur Pause entstanden 6 Torschüsse und eine Großchance, aber trotzdem fand keiner der Bälle den Weg ins Tor. Auch in der zweiten Halbzeit war Austria mit einem Ballbesitz von 54% und 5 Torschüssen die etwas bessere Mannschaft auf dem Platz.

Selbst die Rote Karte von Maximilliano Moreira in der 78. Minute konnte daran nichts ändern. Die Belohnung für den Aufsteiger kam in der 90. Minute, als der Stürmer Markus Pink das Ausgleichstor erzielte. In den Reihen von Austria Klagenfurt fielen auch die Mittelfeldspieler Cvetko und Gemicbasi, sowie der Innenverteidiger Gezos mit positiven Leistungen auf.

Unser Tipp

Die Jungs von Andreas Herzog spielen mit einer bet365 Quote von 2,05 die Favoritenrolle im Spiel gegen Austria Klagenfurt. Doch die Leistungen vom ersten Spieltag führen zum Schluss, dass uns in diesem Fall eher eine hart umkämpfte und ausgeglichene Partie erwartet. Demzufolge empfehlen wir primär die Wette „Beide erzielen ein Tor“ mit einer 22bet Quote von 1,61. Wer auf einen höheren Gewinn zielt, kann es ruhig auch mit dem korrekten Endergebnis 1:1 versuchen, das mit einer tollen Quote von 7,0 geknüpft ist.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top