Prognose und Tipps zu Sparta Prag – Rapid Wien: Champions League

Mittwoch 28 Juli 2021, 20:00 Stadion Letna
Sparta Praha
vs
Rapid Wien

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Nach dem 2:1 Triumph vor heimischer Kulisse geht es für Rapid Wien zum Rückspiel gegen Sparta Prag in der Qualifikation für die Champions League. Auf den Gewinner des Duells wartet der französische Top-Club AS Monaco, sodass die Vorfreude aufs Spiel in beiden Teams sehr groß ist. Können die Grün-Weißen aus Wien die Führung aus dem Hinspiel bewahren? Hier gibt es das nötige Vorwissen über die bevorstehende Begegnung!

Kann Sparta Prag den Rückstand aufholen?

Der erfolgreichste tschechische Fußballclub mit insgesamt 12 Meistertiteln war in der Transferperiode sehr aktiv. In der Rubrik der Zugänge fällt in erster Linie der Transfer von David Hancko auf. Der Innenverteidiger kam für 2,5 Millionen Euro von AC Florenz und zeigte bereits im ersten Spiel gegen Rapid Wien, dass er eine echte Verstärkung sein wird.

Die erfahrene Mannschaft von Cheftrainer Pavel Vrba spielte in der ersten Begegnung in einer 4-4-1-1 Formation. Trotz der defensiven Ausrichtung kreierten die Tschechen sogar 3 Großchancen und gingen bereits in der 3. Minute in Führung. Sparta Prag fokussierte sich nach der Pause in erster Linie auf die Verteidigung des eigenen Tores. Dabei war man bis zur 63. Minute erfolgreich als Rapid zum Ausgleichstor kam. Doch es kam noch schlimmer, da die Grün-Weißen mit einem Tor in der 70. Minute das Spiel komplett umdrehen konnten.

Vier Tage später ging es für Sparta an den Start in der heimischen Liga. Im Eröffnungsspiel war das Team von Pavel Vrba deutlich erfolgreicher, da es für einen 3:2 Heimsieg gegen SK Sigma Olomuc reichte. Die besten Akteure in den beiden Spielen waren der Kapitän Borek Dockal, der Mittelfeldspieler Ladislav Krejci und der Verteidiger Casper Hojer.

Rapid Wien: Schlechter Start in der Admiral Bundesliga

Nach 5 Freundschaftsspielen mit 3 Siegen und 2 Unentschieden und dem 6:0 Erfolg gegen Wiener Viktoria im Pokal kamen die Grün-Weißen auch in der Champions League zu einem 2:1 Sieg. Angesichts dessen waren die Erwartungen vom ersten Spiel in der Admiral Bundesliga sehr hoch. Doch das Team von Dietmar Kuhbauer sorgte mit einer überraschenden 0:2 Niederlage gegen Hartberg für eine große Enttäuschung unter den Fans.

In allen bisherigen Pflichtspielen sahen wir die Grün-Weißen in einer 4-2-3-1 Formation. Diese erwies sich gegen Sparta Prag als äußerst wirkungsvoll. Im Laufe der 90 Minuten kontrollierte Rapid den Ball rund 55% der Zeit. Daraus ergaben sich 15 Torschüsse, eine Großchance und zwei Tore des überragenden Christoph Knasmüllner.

Im Gegensatz zu dieser Partie konnte Rapid gegen Hartberg weder Großchancen herausspielen noch den Weg ins Netz finden. Der offensive Mittelfeldspieler Knasmüllner war auch in diesem Spiel einer der Besten auf dem Platz. Ihm schlossen sich der rechte Außenverteidiger Filip Stojkovic und der Mittelfeldspieler Dejan Petrovic an. Genau wie Sparta hatte das Team sehr wenig Zeit sich auszuruhen, da die Ligaspiele beider Mannschaften nur 4 Tage zurückliegen.

Unser Tipp

Laut der bet365 Quote von 1,85 gilt Sparta Prag als der Favorit im bevorstehenden Match. Doch trotz der schlechten Leistung in der Bundesliga sind wir sicher, dass die Grün-Weißen eine schwer zu knackende Nuss sein werden. Aufgrund der Wichtigkeit des Spiels erwarten wir einen vorsichtigen Spielansatz beider Mannschaften. Allerdings sind wir der Meinung, dass beide Teams den Weg ins Tor finden werden. Deshalb empfehlen wir die Wette „Beide erzielen ein Tor“ mit einer 22bet Quote von 1,63.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top