Prognose und Tipps zu Floridsdorfer AC – Lafnitz: 2. Liga Österreich

Freitag 05 November 2021, 18:30 FAC-Platz
FAC Wien
vs
SV Licht-Loidl Lafnitz

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Der 14. Spieltag in der zweiten österreichischen Fußballliga beginnt mit fünf Spielen am Freitag, wobei das Duell zwischen dem Floridsdorfer AC und Lafnitz definitiv im Vordergrund steht. Der Hauptgrund dafür liegt allerdings nicht im Tabellenstand, sondern viel mehr in der aktuellen Form. Beide Teams gewannen nämlich ihre letzten drei Ligaspiele, sodass die Atmosphäre in den Kadern nicht besser sein könnte. Der Floridsdorfer AC zog darüber hinaus ins Viertelfinale des ÖFB-Cup ein, was definitiv einen großen Erfolg für diesen Klub darstellt. Wird eine dieser Siegesserien am Freitagabend reißen? Unser Experte nahm das Wichtigste darüber unter die Lupe!

Floridsdorfer AC: Überraschender Auswärtssieg am letzten Spieltag

Obwohl der Floridsdorfer AC zurzeit erst den siebten Tabellenplatz belegt, kann der Trainer Mörec mit der Leistung seiner Jungs durchaus zufrieden sein. Dies bezieht sich primär auf die drei letzten Spieltage, die der FAC mit der vollen Punktzahl abschloss. Darüber hinaus machten die Wiener den Schritt ins Viertelfinale des ÖFB-Cup, wo der Erstligist Wolfsberger AC wartet.

Für Optimismus im Kader sorgt zudem der überraschende 2:0 Auswärtserfolg gegen Blau Weiß Linz am letzten Spieltag. Dabei überzeugte in erster Linie der Mittelstürmer Joao Oliveira, der zweimal den Weg ins Netz fand. Abgesehen vom Portugiesen muss Lafnitz auch auf Anthony Schmid unbedingt aufpassen, der aktuell fünf Ligatore auf dem Konto hat. Die größte Stärke des FAC ist jedoch eine überragende Abwehrreihe, die im bisherigen Ligaverlauf lediglich 9 Gegentore kassierte. Der Cheftrainer Mörec muss am 14. Spieltag lediglich auf den gelbgesperrten Mittelfeldspieler Martin Rasner verzichten.

Lafnitz: Fünf Punkte vom Aufstiegsplatz

Im Gegensatz zum nächsten Gegner liegt der Drittplatzierte Lafnitz deutlich höher in der Tabelle und ist mit einem Rückstand von fünf Punkten sehr nahe am Aufstiegsplatz. Außerdem spielt das Team von Philipp Semlic in einer sehr guten Form, sodass es zueletzt drei Ligasiege in Folge gab. Im ÖFB-Cup lief es jedoch nicht nach Plan, da Lafnitz im Achtelfinale gegen den Wolfsberger AC ausgeschieden ist.

Doch im Großen und Ganzen dürfen die Fans von Lafnitz auf ihre Jungs stolz sein. Dies bezieht sich insbesondere auf die Angriffsreihe, die mit 26 geschossenen Treffern eine der Stärksten in der gesamten Liga ist. Der mit Abstand torgefährlichste Fußballer ist allerdings im Mittelfeld zu finden, und zwar in Gestalt von Mario Kröpfl (7 Tore und 7 Vorlagen). Der Coach Semlic muss am nächsten Spieltag jedoch einen sehr wichtigen Ausfall hinnehmen, da der Stammtorhüter Andreas Zingl wegen einer Verletzung nicht auf der Linie stehen wird.

Unser Tipp

In den bisherigen sechs Aufeinandertreffen dieser Teams gab es drei Siege von Lafnitz und drei Unentschieden, sodass der Floridsdorfer AC noch immer auf den ersten Triumph wartet. Demzufolge sind die Gäste mit einer bet365 Quote von 2,30 auch am kommenden Spieltag die Favoriten auf den Sieg. Allerdings empfehlen wir dieser Wettoption auszuwichen, da der FAC derzeit in einer fantastischen Form spielt. Stattdessen sollte man sich zu 22bet bewegen und dort die Option „Beide erzielen ein Tor“ dem Wettschein hinzufügen.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top