Prognose und Tipps zu Wacker Innsbruck – Amstetten: 2. Liga Österreich

Sonntag 29 August 2021, 10:30 Tivoli Stadion Tirol
FC Wacker Innsbruck
vs
SKU Ertl Glas Amstetten

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Nach der knappen 1:2 Niederlage gegen den Tabellenführer Austria Lustenau geht es für Wacker Innsbruck zum Heimspiel gegen Amstetten. Die Laune bei den Gästen könnte definitiv nicht besser sein, da das Team von Jochen Fallmann bisher keine Saisonniederlage hinnehmen musste. Darüber hinaus überzeugte Amstetten auch mit der generellen Leistung mit 12 geschossenen und nur 3 kassierten Toren. Demzufolge muss der Gastgeber auf jeden Fall eine schwere Hürde überwinden, um die Punktezahl in die Höhe zu treiben. Unser Experte für Sportwetten hat das bevorstehende Duell wie gewohnt unter die Lupe genommen!

Wacker Innsbruck: Ausgezeichnete Defensivarbeit

Obwohl Wacker Innsbruck mit fünf erzielten Treffern im bisherigen Saisonverlauf nicht besonders torgefährlich war, schafften die Jungs von Daniel Bierofka solide acht Punkte zu sammeln. Der Hauptgrund dafür liegt in einer ausgezeichneten Defensivarbeit des Teams, das bisher lediglich drei Tore zugelassen hat.

Zwei der drei Tore kassierte Wacker Innsbruck am letzten Spieltag im Duell gegen den Tabellenersten Austria Lustenau. Obwohl die Innsbrucker mit 53% Ballbesitz und 9 Torschüssen sehr gut im Spielaufbau waren, konnten sie wenig Gutes vor dem gegnerischen Tor machen. Die torgefährlichsten Fußballer in den Reihen von Wacker Innsbruck waren der Brasilianer Ronivaldo und der jünge Mittelfeldspieler Okan Aydin, sodass Amstetten in erster Linie auf diese beiden Spieler aufpassen muss.

Keine Saisonniederlage für Amstetten

Schon nach dem 3:0 Erfolg in der ersten Runde des ÖFB-Cup war es klar, dass Amstetten insbesondere in der Offensive reichlich Gutes zu bieten hat. Die überragende Form in der Angriffsreihe kam auch in den Ligaspielen zum Vorschein, da Amstetten bisher sogar 12 Tore schoss. Die auffälligsten Spieler waren dabei die Stürmer John Frederiksen mit fünf Toren und David Penham mit drei Toren.

Der Zweitgenannte fällt fürs nächste Spiel allerdings verletzungsbedingt aus, was sicherlich einen Grund zur Sorge für den Cheftrainer Jochen Fallmann darstellt. Doch Amstetten darf sich auch im Mittelfeld auf einige sehr gute Fußballer verlassen. Dies bezieht sich insbesondere auf den Rumänen Alin Roman mit jeweils zwei Toren und Assists im bisherigen Saisonverlauf. Bezüglich der Vorlagen fiel auch der nigerianische Flügelflitzer Wale Musa Alli auf, der bisher drei Tore vorbereitete.

Unser Tipp

Bisher haben diese beiden Teams lediglich fünf Spiele gegeneinander bestritten. Dabei war Wacker Innsbruck mit vier Siegen deutlich erfolgreicher. Tatsächlich schaffte Amstetten bisher lediglich ein Unentschieden gegen den nächsten Gegner zu erzielen. Demzufolge gelten die Innsbrucker mit einer bet365 Quote von 1,65 als die Favoriten im bevorstehenden Sonntagsspiel. Doch aufgrund der bisherigen Saisonform ist Amstetten in keinster Weise zu unterschätzen. Deshalb bezieht sich unser Haupttipp auf die Wette „Beide erzielen ein Tor“ mit einer 22bet Quote von 1,66.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top