Prognose, Tipps und Wettquoten zu Portugal – Frankreich: EM 2021 Gruppe F

Mittwoch 23 Juni 2021, 21:00 Puskás Aréna
Portugal
vs
Frankreich

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Zum Schluss der Gruppenphase der UEFA EM 2020 am 23. Juni gibt es einen echten Leckerbissen für die Fußballfreunde in ganz Europa. Im Ferenc Puskas Stadion in Budapest treten nämlich der Titelverteidiger Portugal und der aktuelle Weltmeister Frankreich gegeneinander an. Die Reprise des Endspiels von der Euro 2016 ist für beide Teams sehr wichtig, da sowohl Portugal als auch Frankreich Punkte gewinnen müssen, um den Weg ins Achtelfinale freizuräumen.

Schafft Portugal den Sprung ins Achtelfinale?

Der Titelverteidiger beim laufenden Turnier musste beim Auftaktspiel gegen Ungarn bis zu den Schlussminuten um den Sieg zittern. Mit zwei Toren von Cristiano Ronaldo und einem von Raphael Guerreiro schaffte Portugal die Dominanz im Spielverlauf mit 70% Ballbesitz und 3 großen Chancen in den ersten Dreier zu verwandeln.

Cristiano Ronaldo machte im zweiten Spiel gegen Deutschland schon in der 15. Minute auf sich aufmerksam. Aus einem wunderbaren Konter kamen die europäischen Brasilianer zu ihrer ersten Großchance, die sie in Führung brachte. Doch die Abwehrspieler Ruben Dias und Raphael Guerreiro konnten dem großen Druck der Deutschen in der ersten Halbzeit nicht standhalten, sodass jeder von ihnen bis zur Pause ein Eigentor erzielte. In den zweiten 45 Minuten war Deutschland klar besser und am Ende gab es die erste Turnierniederlage für Portugal.

Der portugiesische Superstar Ronaldo ist mit 3 Treffern und 1 Assist vermutlich der bisher beste Spieler beim ganzen Turnier. Der Cheftrainer Fernando Santos kann auch mit den Leistungen von Rafa Silva und Danilo Pereira im Mittelfeld, sowie des Torhüters Rui Patricio durchaus zufrieden sein.

Frankreich: Überraschender Punktverlust gegen Ungarn

Der aktuelle Weltmeister mit Cheftrainer Didier Deschamps eröffnete die EM auf die bestmögliche Art und Weise, da es bereits im ersten Spiel einen 1:0 Sieg gegen einen der Hauptkonkurrenten auf den Titel Deutschland gab. Auch gegen Ungarn sah es von Anfang an gut für die Les Bleues aus. Doch trotz eines Ballbesitzes von 70% und 2 Großchancen in der ersten Halbzeit geriet Frankreich kurz vor der Pause in einen 1:0 Rückstand.

Die zweiten 45 Minuten brachten nichts Neues. Frankreich kontrollierte den Ball 62% der Zeit und erspielte daraus 8 Torschüsse und 2 neue Großchancen. Nur eine davon konnte Antoine Griezmann ausnutzen, sodass es am Schlusspfiff bei einem überraschenden 1:1 Unentschieden blieb.

Während Griezmann eine durchaus gute Turnierform zeigte, spielen seine Partner im Angriff Mbappe und Benzema weit unter dem erwarteten Niveau. Die bisher besten Franzosen waren Pogba, Kante und Rabiot im Mittelfeld, sowie Varane und Hernandez in der Abwehr.

Unser Tipp

Trotz der relativ ausgeglichenen Qualität der Kader gilt Frankreich mit einer bet365 Quote von 2,25 als der Favorit am letzten Spieltag. Unser erster Tipp bezieht sich allerdings auf die Wette „Beide erzielen ein Tor“ bei einer sehr verlockenden bet365 Quote von 1,83.

Da beide Teams mindestens einen Punkt einfahren müssen, sind wir sicher, dass uns ein hart umkämpftes Duell erwartet. Aus diesem Grund sollte man die 22bet Quote von 1,53 auf mehr als 2,5 Gelbe Karten auf jeden Fall ausnutzen.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top