Prognose, Tipps und Wettquoten zu Türkei – Italien: EM 2021 Gruppe A

Freitag 11 Juni 2021, 21:00 Olympiastadion Rom
Türkei
vs
Italien

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Am 11. Juni um 21:00 Uhr kommt das Warten aller Fußballfans zum Ende: Denn zu diesem Zeitpunkt erfolgt der Startschuss für die UEFA Euro 2020. Das Eröffnungsspiel des lang ersehnten Turniers findet im Olympiastadion in Rom vor rund 16.000 Zuschauern statt. Diejenigen, die sich diesbezüglich fürs Wetten interessieren, dürfen den folgenden Artikel auf gar keinen Fall überspringen!

Wie sieht das neue Italien aus?

Nach zwei verpassten großen Turnieren entschied sich der italienische Fußballverband für einen Neustart mit einer wesentlich jüngeren Mannschaft angeführt vom Cheftrainer Roberto Mancini. Obwohl zwei Legenden des italienischen Fußballs in Form von Chiellini und Bonucci im Kader blieben, handelt es sich hier um ein komplett umgebautes Team, dessen Leistungsträger mit Ciro Immobile und Lorenzo Insigne im Angriff spielen.

Der ehemalige englische Meister Roberto Mancini verlässt sich auch in der Nationalmannschaft auf seine Lieblingsformation 4-1-3-2. Im Tor ist Gigi Donnarumma gesetzt, während man in der Abwehr abgesehen vom Juventus-Duo Chiellini und Bonucci noch Emerson und Florenzi erwartet. Die Fäden im italienischen Spiel ziehen Marco Verratti und Jorginho, während im Sturm der Azzurri neben der oben erwähnten Torjäger auch Belotti und Domenico Berardi auf ihre Chancen lauern.

Der Heimvorteil, sowie der aktuelle Marktwert der einzelnen Spieler und die Platzierung auf der FIFA-Rangliste führen zum Schluss, dass dem italienischen Team im Eröffnungsspiel die Rolle des Favoriten mit einer 22bet Quote von 1,51 gehört.

Junge Türken mit viel Potenzial

Ähnlich wie Italien hat die türkische Truppe mit dem Trainer Senol Günes einen regelrechten Umbruch hinter sich. Der letzte große Erfolg der Türken auf der internationalen Ebene stammt noch aus dem Jahr 2002, als sie bei der WM in Japan und Südkorea völlig überraschend den dritten Platz erreichten. Seitdem läuft es in der Mannschaft einfach nicht, sodass sich die Türkei nicht mal einen Platz auf den Endrunden der letzten großen Turniere sichern könnte.

Im Eröffnungsspiel der bevorstehenden EM 2021 wird das türkische Team vermutlich in einem bekannten 4-1-4-1 System auflaufen. Demnach ist es klar, dass sich Senol Günes in erster Linie auf die Innenverteidiger Merih Demiral und Caglar Söyüncü verlässt. Für die Tore sind der ehemalige Leverkusener Hakan Calhanoglu und der neugekrönte französische Meister Burak Yilmaz zuständig. Mit Ausnahme von Ozan Kabak, Yusuf Yazici und Cengiz Ünder handelt es sich größtenteils um die Spieler aus den bekanntesten türkischen Vereinen Fenerbahce, Galatasaray und Besiktas.

Unser Tipp sieht so aus

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte die Wette auf den Sieg Italiens mit einer 22bet Quote von 1,51 definitiv nicht verpassen. Doch da es sich hier um jüngere Mannschaften handelt und die letzten drei Partien mit Toren in beiden Netzen beendet wurden, empfehlen wir es mit der Wette „Beide Teams erzielen ein Tor“ mit einer tollen 22bet Quote von 2,44 zu versuchen.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top