UEFA Euro 2020 – Ein ganz besonderes Fußballturnier

Fünf Jahre nach dem fantastischen Turnier in Frankreich rollt der Ball wieder bei einer neuen Fußball-Europameisterschaft. Die 16te Austragung des kontinentalen Wettbewerbs ist eine der ganz besonderen Art, da sich die UEFA dazu entschied den 60. Geburtstag der EM mit einigen tollen Überraschungen zu feiern.

Worüber handelt es sich dabei? In diesem Artikel gibt es alle wissenswerte Fakten zur bevorstehenden EM 2021!

51 Spiele in insgesamt 11 Städten

Euro 2020 besonderes Fußballturnier Einzelheiten

Genau wie beim vorherigen Turnier spielen insgesamt 24 Mannschaften um den begehrten Titel des Europameisters. Im Gegensatz zur EM in Frankreich finden die lang ersehnten Begegnungen nicht in Einem, sondern in 11 unterschiedlichen Ländern statt. Der Gastgeber des Eröffnungsspiels am 11. Juni zwischen Italien und Türkei ist das Olympiastadion in Rom. Die restlichen Gruppenspiele gehen in den folgenden Städten über die Bühne, und zwar: London, Baku, München, Glasgow, Sankt Petersburg, Kopenhagen, Sevilla, Amsterdam, Budapest und Bukarest.

Ursprünglich sollten auch Dublin und Bilbao zu den Austragungsorten der UEFA Euro 2021 gehören. Doch aufgrund der schlechten Situation mit der Pandemie wurde Dublin aus dieser Liste gestrichen, während der Platz von Bilbao von Sevilla eingenommen wurde. Der Ball im Endspiel des Turniers am 11. Juli rollt im legendären Wembley Stadion in London.

Begrenzte Zuschauerzahl und Premiere des Video-Schiedsrichters

Die Pandemie des Coronavirus nahm einen riesigen Einfluss auf das alltägliche Leben und die bevorstehende Europameisterschaft 2021 wurde davon leider nicht ausgenommen. Das Turnier sollte eigentlich im Jahr 2020 stattfinden, aber aus diesem Grund wurde es um ein ganzes Jahr verschoben, sodass der Titelverteidiger Portugal die gewonnene Trophäe länger als gewohnt in seinem Besitz halten dürfte.

Aus dem selben Grund können wir beim nächsten Turnier in den meisten Fällen nicht mit vollen Tribünen rechnen. Lediglich Budapest strebt danach die volle Stadionkapazität auszunutzen. Auf den anderen Stadien wird zwischen 25 und 50% derer Kapazität genutzt. Demnach musste man sehr viel Glück haben, um sich Tickets für die Spiele zu besorgen.

Bei einer Fußball-EM dürfen wir nicht nur die besten Spieler, sondern auch die besten Schiedsrichter des Kontinents bei der Arbeit beobachten. Anders als bei den vorherigen Austragungen einer Europameisterschaft stehen die Schiedsrichter bei der EM 2021 allerdings nicht ausschließlich auf dem Feld, da der kürzlich eingeführte Video-Schiedsrichter beim bevorstehenden Turnier seine Premiere auf einem kontinentalen Wettbewerb erlebt. Diese Tatsache fügt den ohnehin spannenden Begegnungen sicherlich einen besonderen Reiz hinzu.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top