Prognose, Tipps und Wettquoten zu Ukraine – England: EM 2021 Viertelfinale

Samstag 3 Juli 2021, 21:00 Olimpico in Rome
Ukraine
vs
England

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Das Viertelfinale der UEFA Euro 2020 kommt am 3. Juli im legendären Olimpico Stadion in Rom zum Ende. Um 21 Uhr treffen sich die Ukraine und einer der Favoriten auf den Titel England. Das Team von Andriy Shevchenko sicherte sich den Einzug ins Viertelfinale in einer hart umkämpften Partie gegen Schweden mit einem Tor in der letzten Minute der zweiten Verlängerung. England musste vor heimischer Kulisse in London mit Deutschland eine sehr schwere Hürde überwinden. Wie erwartet war das Spiel sehr ausgeglichen, aber am Ende zauberten die Engländer mit einem 2:0 Sieg ein Lächeln in die Gesichter ihrer Fans. Alles Wichtige übers letzte Duell im Viertelfinale gibt es in den nächsten Zeilen!

Großes Resultat der Osteuropäer

Die Ukrainer von Andriy Shevchenko zeigten schon im Auftaktspiel mit einer minimalen 3:2 Niederlage gegen die Niederlande, dass man sie in keinster Weise abschreiben darf. Trotz nur eines Siegs in der Gruppenphase machte die Ukraine den Einzug ins Achtelfinale als eines der besten drittplatzierten Teams perfekt. Der Gegner im Achtelfinale war Schweden, sodass es klar war, dass den Osteuropäern alles andere als eine einfache Aufgabe bevorsteht.

Anders als in den drei Gruppenspielen ließ Shevchenko seine Jungs in einer 3-5-2 Formation auflaufen, um den Spielraum für die Schweden im Mittelfeld möglichst viel zu verkleinern. Dabei war der Trainer sehr erfolgreich, da die Ukraine mit 54% Ballbesitz, 15 Torschüssen und 3 großen Chancen im ganzen Spiel besser waren. Die Ukrainer sahen auch in der Defensive überzeugend aus, da die Wikinger relativ ungefährlich vor ihrem Tor waren.

Der beste Ukrainer im bisherigen Turnierverlauf war der Stürmer und Kapitän Andriy Yarmolenko der 2 Tore und 2 Assists, auf seinem Konto hat. Die Mittelfeldspieler Oleksandr Zinchenko und Ruslan Malinovsky spielten bisher auch in einer sehr guten Form. Aufgrund der guten Leistungen der Verteidiger Matviyenko, Karavaev und Zabarnyi werden es die Engländer sicherlich sehr schwer haben, den Weg ins Tor der Ukrainer zu finden.

Machen die Engländer den nächsten Schritt?

Obwohl die Leistung des Teams von Gareth Southgate in der Gruppenphase generell nicht allzu überzeugend war, sicherten sich die Engländer mit 7 Punkten den Gruppensieg. Für Optimismus sorgten vor allem die Tatsache, dass England dabei kein einziges Tor kassierte. Mit der fantastischen Form in der Defensive ging es auch im Achtelfinalspiel gegen Deutschland weiter. Die Abwehrreihe angeführt von Harry Maguire hielt dem Druck der Deutschen stand und sicherte sich mit zwei späten Toren von Raheem Sterling und Harry Kane den Einzug in die nächste Runde.

Der Hauptgrund hinter der nahezu perfekten Abwehrleistung liegt in erster Linie im defensiv orientierten 3-5-2 System. Abgesehen vom Abwehrchef Maguire ist auch die Form des Innenverteidigers Stones und des Torwarts Pickford äußerst gut. Der linke Außenverteidiger Luke Shaw hat bisher 2 Großchancen herausgespielt, sodass es klar ist, dass er in beiden Richtungen überzeugend aussieht.

Drei der insgesamt vier Turniertore der Engländer sind das Werk des Flügelflitzers Raheem Sterling. Der Weltklasse-Stürmer Harry Kane fand im Achtelfinale auch den Weg ins Netz, während Jack Grealish mit 2 Assists im bisherigen Turnierverlauf auf sich aufmerksam machte.

Unser Tipp

Die Ukrainer zeigten sowohl in der Gruppenphase als auch im Achtelfinale, dass sie definitiv viel Respekt verdienen. Doch die Engländer werden sicherlich alles machen, um endlich einen großen Erfolg auf der internationalen Ebene zu verzeichnen, was die Favoritenwette auf deren Sieg mit einer bet365 Quote in unseren ersten Tipp verwandelt. Da sich beide Teams primär auf die Verteidigung orientieren, sollte man es auch mit der Wette auf weniger als 2,5 Tore mit einer Quote von 1,8 versuchen. Aus solch einem Spielansatz entstehen viele Fouls, sodass die 22bet Quote von 1,95 auf mehr als 3,5 Gelbe Karten auch verlockend aussieht.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top