Prognose, Tipps und Wettquoten zu Ungarn – Portugal: EM 2021 Gruppe F

Dienstag 15 Juni 2021, 18:00 Puskás Aréna
Ungarn
vs
Portugal

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Am Dienstag, dem 15. Juni geht es für den aktuellen Europameister Portugal mit der Titelverteidigung los. Der Gegner am Start des Turniers im Nationalstadion in Budapest ist die Heimmannschaft Ungarn, die als klarer Außenseiter in der stärksten Gruppe der UEFA Euro 2020 gilt. Schaffen die Portugiesen die erwarteten drei Punkte zu kassieren, oder werden die Ungarn schon im Auftaktspiel für die erste Überraschung sorgen? Alle wichtigen Infos sind den nächsten Zeilen zu entnehmen!

Kann Portugal den Titel aus Frankreich verteidigen?

Bei der letzten Euro 2016 hatten nur wenige Fußballfreunde das Team von Fernando Santos auf dem Zettel, aber trotzdem schafften die Portugiesen mit dem Superstar Cristiano Ronaldo ihre Hände an die wertvolle Trophäe zu legen. Die europäischen Brasilianer wiederholten ihre fantastische Form auch in der UEFA Nations League, die sie letztendlich auch gewinnen konnten.

Die Qualifikation für die EM 2021 schloss Portugal auf dem zweiten Platz hinter dem Gruppensieger Ukraine ab. In den 15 Spielen seit 2019 haben die Portugiesen sogar 10 Mal einen Sieg eingefahren. Außerdem gab es noch 4 Unentschieden und nur eine 1:0 Niederlage gegen Frankreich.

Obwohl der aktuell Fünftplatzierte in der FIFA-Weltrangliste meistens in einer offensiven 4-3-3 Formation spielt, ist der Cheftrainer Santos in erster Linie darauf ausgerichtet das eigene Tor zu verteidigen. Dafür sind primär der Torwart Rui Patricio und die beiden Innenverteidiger Ruben Dias und Pepe zuständig. Die treibende Kraft im Mittelfeld ist Bruno Fernandes von Manchester United, während die größte Gefahr fürs gegnerische Tor von Cristiano Ronaldo, Joao Felix und Bernardo Silva kommt.

Nutzt Ungarn den Heimvorteil aus?

Ungarn spielte bei der EM 2016 eine durchaus solide Rolle, da das Turnier in Frankreich im Achtelfinale mit einer 4:0 Niederlage gegen den Favoriten Belgien zum Ende ging. Derzeit spielen die Ungarn in einer äußerst guten Form. Die letzte Niederlage kam im September 2020 gegen Russland. Seitdem gab es 11 Spiele mit 7 Siegen und 4 Unentschieden.

Anders als Portugal war Ungarn in der EM-Quali alles andere als erfolgreich. In der Gruppe mit Kroatien, Wales und der Slowakei reichte es für die Mannschaft von Marco Rossi nur für den vorletzten Platz. Das Ticket für die Euro 2021 sicherte sich das Team im Playoff der Nations League, und zwar mit Siegen gegen Bulgarien und Island.

Im Auftaktspiel erwarten wir Ungarn in einem 3-5-2 System. Die Leistungsträger im ungarischen Kader kommen aus der deutschen Bundesliga. Die Abwehrreihe führen daher die Leipziger Peter Gulacsi im Tor und Willi Orban in der Innenverteidigung, während für den Angriff Roland Sallai (SC Freiburg) und Adam Szalai (FSV Mainz 05) verantwortlich sind.

Unser Tipp

In den 13 bisherigen Duellen dieser beiden Mannschaften gab es keinen einzigen Sieg von Ungarn. Portugal gewann nämlich 9 davon, während es 4 Mal mit einem Unentschieden endete. Deshalb verwundert es nicht, dass Portugal sowohl bei 22bet als auch bei bet365 mit Quoten von 1,45 als der klare Favorit gilt.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top