Wer gewinnt in der Gruppe A bei der UEFA Euro 2020?

Mit spannenden Begegnungen bei der bevorstehenden Europameisterschaft 2021 fängt es bereits in der ersten der sechs Gruppen an. Mit Ausnahme des viermaligen Weltmeisters Italien handelt es sich hier um eine sehr ausgeglichene Gruppe, da Schweiz, Türkei und Wales sicherlich auch sehr gute Chancen auf die Qualifikation in die nächste Runde haben.

Kann Italien der Favoritenrolle gerecht werden?

Euro 2020 Gruppe A Wett Tipps

Der Weltmeister aus Deutschland Italien gilt definitiv als der klare Favorit in der Gruppe A. Die Azzuri hatten die Glücksfee bei der letzten EM nicht auf ihrer Seite, da sie nach einem spannenden Elfmeterschießen im Viertelfinale gegen Deutschland ausgeschieden sind. Doch es kam noch schlimmer, denn die legendäre Fußballnation verpasste die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Russland.

Daraufhin folgte ein regelrechter Umbruch. Der neue Trainer Roberto Mancini setzt mit Ausnahme von Chellini und Bonucci eher auf jüngere Kräfte. Doch der Kader der Italiener hat trotzdem in jeder Reihe viel Qualität zu bieten. Der Fokus liegt wie immer auf einer bärenstarken Abwehr mit Gigi Donnaruma im Tor, dem oben erwähnten erfahrenen Duo von Juventus Turin und leistungskräftigen Außenverteidigern Florenzi, Mancini und Spinazzola.

Vor dem Mittelfeldmotor Mauro Verratti von PSG steht eine sehr potente Angriffsreihe mit dem Flügelflitzer Lorenzo Insigne und einigen Top-Stürmern, wie Belotti, Immobile oder Chiesa. Angesichts des starken Kaders und der etwas leichteren Gruppengegner sind wir der Meinung, dass Italien ohne großer Probleme ins Achtelfinale der EM 2021 kommen wird. Die Quote von 1,57 auf den Gruppensieg Italiens bei bet365 sollten Sie definitiv nicht verpassen.

Wie stehen die Chancen von Schweiz und Türkei?

Die Schweizer mit dem erfahrenen Trainer Vladimir Petkovic haben spätestens mit dem 5:2 Sieg gegen Belgien bei der letzten Ausgabe der Nations League bewiesen, dass sie dazu fähig sind, deutlich stärkere Mannschaften zu schlagen. Insbesondere die Abwehrreihe ist regelrecht vollgepackt mit Bundesliga-Legionären, wie Gladbachs Yann Sommer im Tor, oder Manuel Akanji (Dortmund), Nico Elvedi (Gladbach) und Kevin Mbabu (Wolfsburg).

Die Leistungsträger der Nati kommen mit Granit Xhaka (Arsenal) und Xherdan Shaqiri (Liverpool) aus der englischen Premier League, während Haris Seferovic von Benfica Lissabon für die Tore zuständig ist.

Der Hauptgegner der Schweiz ist die junge Mannschaft von Türkei, die genau wie Italien in den letzten Jahren einen Generationswechsel erlebte. Angeführt wird das Team vom zweimaligen türkischen Meister und Pokalsieger Senol Günes. Bei den treibenden Kräften der Mannschaft handelt es sich mit Ausnahme von Hakan Calhangolu (AC Mailand) und Burak Ylimaz (OSC Lille) grundsätzlich um sehr junge Spieler (Merih Demiral, Caglar Söyüncü, Irfan Kahveci), sodass es möglich ist, dass sie dem Druck eines großen Turniers unterliegen und aufgrund dessen den Einzug ins Achtelfinale verpassen.

Obwohl Schweiz und Türkei quotenmäßig identische Chancen haben in die nächste Runde einzuziehen, empfehlen wir aufgrund der allgemeinen Erfahrung der Mannschaft eher die Schweizer auf den Wettschein zu platzieren.

Unser Geheimtipp

Die Überraschungsmannschaft von der letzten EM in Frankreich hat unserer Meinung nach auch bei diesem Turnier sehr gute Aussichten, die Pläne der größeren Teams zu durchkreuzen. Die Zentralfigur des Kaders ist einmal mehr der Superstar von Real Madrid namens Gareth Bale. Hinzu kommen Aaron Ramsey von Juventus Turin und einige erfahrungsreiche Spieler aus den englischen Ligen, wie Ben Davies (Tottenham), Joe Allen (Stoke City) und Kieffer Moore (Cardiff City).

Aufgrund der nicht besonders starken Gruppengegner und der Tatsache, dass auch vier drittplatzierte Teams aus den Gruppen auf ein Ticket fürs Achtelfinale hoffen dürfen, wirkt die bet365 Quote von 1,83 auf die Qualifikation von Wales sicherlich sehr verlockend.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit Online-Wetten. Ich kenne den Sport in und auswendig, da ich nicht nur auf meinen persönlichen Favoriten, das Skifahren wette, sondern auch auf Fußball, Basketball und alle anderen Sportarten, die ihr euch vorstellen könnt. Das Testen von Buchmachern ist Teil meiner täglichen Routine.

Back to Top