Prognose und Tipps zu Austria Klagenfurt – Wolfsberger AC: Admiral Bundesliga

Sonntag 25 July 2021, 17:00 Wörthersee Stadion
Austria Klagenfurt
vs
Wolfsberger AC

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Nach den Lizenzproblemen der beiden zweitplatzierten Mannschaften aus der letzten Saison der 2. Bundesliga zog Austria Klagenfurt vom dritten Tabellenplatz in die Playoffs ein. Der damalige Zweitligist war in den beiden Qualifikationsspielen gegen St. Pölten die klar bessere Mannschaft, so dass der Aufstieg in die Admiral Bundesliga mit einem Gesamtergebnis von 5:0 perfekt gemacht wurde. Am Start der Saison in der Spitzenklasse des österreichischen Fußballs trifft der Aufsteiger auf Wolfsberger AC, der in der letzten Saison nur knapp die Qualifikation für die Europa League verpasste. Wie stehen die Chancen des Aufsteigers im Auftaktspiel? Wir haben das bevorstehende Duell gründlich analysiert!

Austria Klagenfurt: Junges Team mit viel Potenzial

Das neuste Mitglied der Admiral Bundesliga mit dem Cheftrainer Peter Pacult bestritt 4 Freundschaftsspiele in der Vorbereitungsphase für die neue Saison. Dort gab es 2 Siege, ein Unentschieden und eine 1:2 Niederlage gegen TSV 1860 München. Auffällig wirkt vor allem der hohe 16:0 Erfolg gegen SV Admira Villach im zweiten Spiel, der für viel Optimismus in der jungen Mannschaft sorgt.

Gemäß der stärkeren Konkurrenz wurden alle Reihen des Kaders in der Transferperiode erfrischt. Ablösefrei kamen ein paar bekannte Gesichter im österreichischen Fußball, wie Florian Rieder von WSG Tirol, oder Turgay Gemicibasi und Nicolas Wimmer von Blau-Weiß Linz. Der Aufsteiger zeigte mit einem 5:1 Sieg gegen Wiener Neustadt in der ersten Runde des ÖFB-Pokals, dass man ihn in der kommenden Saison keinesfalls abschreiben sollte.

Der Coach Peter Pacult setzt auf eine defensiv orientierte 4-2-3-1 Formation mit dem erfahrenen Markus Pink in der Sturmspitze, der in der letzten Saison 18 Tore auf seinem Konto hatte. Die anderen Leistungsträger im Team sind die Mittelfeldspieler Patrick Greil und Christopher Cvetko, sowie die jungen Flügelflitzer Alex Timossi Andersson und Tim Maciejewski.

Wie sieht Wolfsberger AC mit dem neuen Trainer aus?

Die größte Änderung im Kader von Wolfsberger AC im Vergleich zur letzten Saison gab es auf der Bank. Der Trainerposten wurde von einem allseits bekannten Gesicht übernommen in Gestalt von Robin Dutt. Der neue Trainer bringt definitiv viel Erfahrung ins Team, die er in der deutschen Bundesliga sammelte.

Im Kader hat sich während der Transferperiode nicht allzuviel getan. Lediglich zwei neue Spieler wurden verpflichtet, und zwar David Gugganing aus WSG Tirol und der Mittelstürmer Tai Baribo aus Maccabi Petah Tikva. Dutt setzt in den meisten Fällen auf eine 4-2-3-1 Formation, die dafür sorgt, dass die Mannschaft jederzeit gut organisiert ist und dadurch den Spielraum für den Gegner klein macht.

In der ersten Runde des ÖFB-Pokals hatte Wolfsberger AC gegen den Wiener Sport-Club keinerlei Probleme, da das Spiel souverän mit 3:0 gewonnen wurde. Die größte Gefahr fürs gegnerische Tor stellt der junge Stürmer Dario Vizinger dar. Dutt darf sich auch in den anderen Reihen auf einige junge Talente verlassen, wie Matthäus Taferner im Mittelfeld, oder Dominik Baumgartner und Amar Dedic in der Abwehr.

Unser Tipp

Diese beiden Teams haben bisher 4 Mal gegeneinander gespielt und alle Duelle wurden von Wolfsberger AC gewonnen. Aufgrund dessen und des stärkeren Kaders gilt WAC mit einer bet365 Quote von 2,25 als der kleine Favorit im Eröffnungsspiel. Trotz der mangelnden Erfahrung in dieser Spielklasse erwarten wir, dass Austria Klagenfurt den Heimvorteil ausnutzen und ein positives Ergebnis verzeichnen wird. Unser Haupttipp bezieht sich daher auf die 1X Doppelte Chance Wette bei einer 22bet Quote von 1,65. Man sollte ein hart umkämpftes Match erwarten, weshalb auch die Wette auf weniger als 2,5 Tore mit einer Quote von 1,98 sehr verlockend wirkt.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top