Prognose und Tipps zu FC Admira – SCR Altach: Admiral Bundesliga

Samstag 02 October 2021, 17:00 BSFZ-Arena
FC Admira
vs
SCR Altach

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Die alten Bekannten FC Admira und SCR Altach treffen am Samstag zum 21. Mal aufeinander. Hinsichtlich der bisherigen Ergebnisse war FC Admira mit acht Siegen etwas erfolgreicher. Außerdem gab es noch acht Unentschieden und vier Siege der Gäste aus Altach. Darüber hinaus dürfen die Jungs von Andreas Herzog mit dem Heimvorteil rechnen, sodass es der SCR Altach sicherlich schwer haben wird neue Ligapunkte einzufahren. Was darf man beim Wetten auf dieses Spiel nicht aus dem Blickfeld verlieren? Unser Experte erklärt das Ganze klipp und klar!

FC Admira: Drei Pflichtspiele ohne Sieg

Nach dem ziemlich soliden Saisonstart und einigen guten Ergebnissen ging die Formkurve der Mannschaft von Andreas Herzog in letzter Zeit etwas nach unten. Somit reicht es für FC Admira aktuell für den achten Platz in der Tabelle der Admiral Bundesliga. Tatsächlich wissen die Jungs des Rekordnationalspielers schon seit drei Pflichtspielen für keinen Sieg. Besonders schwach wirkte Admira letzter Woche gegen LASK Linz, da es dabei eine klare 1:3 Niederlage gab.

Am Beginn des Spiels sah es allerdings nicht nach einem Misserfolg aus. Der FC Admira spielte bis zur Pause nämlich sehr gut und lag mit 1:0 in Führung. Doch das Ganze änderte sich in der zweiten Halbzeit, da Admira trotz des soliden Ballbesitzes von 54% drei Tore kassierte. Für Probleme beim Cheftrainer Herzog sorgen darüber hinaus die Verletzungen des Abwehrspielers Stephan Auer und des Stürmers Filip Ristanic.

Findet der SCR Altach den Ausweg aus der Krise?

Genau wie der FC Admira sah auch der SCR Altach am Beginn der Saison durchaus gut aus. Doch der Trainer Damir Canadi kann mit der aktuellen Form seiner Jungs definitiv nicht zufrieden sein, da keines der fünf letzten Ligaspiele gewonnen wurde. Tatsächlich gab es beim Letzten davon eine große Pleite, und zwar in Form einer hohen 0:4 Heimniederlage gegen den Aufsteiger aus Klagenfurt.

Allerdings sollte man sich vom klaren Endergebnis nicht täuschen lassen, da der SCR Altach einen Ballbesitz von sogar 62% verzeichnete und ganze 21 Mal aufs Tor schoss. Die Stürmer waren jedoch in keinster Weise gefährlich, was sich problemlos an nur 2 herausgespielten Großchancen erkennen lässt. Außerdem muss Canadi mit drei wichtigen Ausfällen auskommen, und zwar aufgrund der Verletzungen von Boris Prokopic, Dominik Reiter und Sandi Krizman.

Unser Tipp

Aufgrund der Ergebnisse in den bisherigen Duellen dieser Teams und des Heimvorteils ist FC Admira bei bet365 mit einer Quote von rund 2,0 der Favorit auf den nächsten Saisondreier. Da SCR Altach mit einigen Verletzungen kämpft, empfehlen wir in erster Linie über diese Option nachzudenken. Darüber hinaus kann man es seelenruhig mit „Beide erzielen ein Tor“ versuchen. In sogar acht der zehn letzten Begegnungen kam es nämlich dazu, sodass man die 22bet Quote von 1,75 definitiv ausnutzen sollte.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top