Prognose und Tipps zu Sturm Graz – Wolfsberger AC: Admiral Bundesliga

Sonntag 31 October 2021, 14:30 Merkur Arena
Sturm Graz
vs
Wolfsberger AC

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Das große Derby des 13. Spieltags in der Admiral Bundesliga zwischen Sturm Graz und dem Wolfsberger AC steigt am Sonntag um 14:30 Uhr. Beide Teams spielen in letzter Zeit sehr gut, sodass sie aktuell den zweiten bzw. den dritten Tabellenplatz belegen. Doch es sind nicht nur die bessere Platzierung und der Heimvorteil, die den Grazern höhere Chancen auf einen Triumph verschaffen. Das erste Aufeinandertreffen dieser Mannschaften endete nämlich mit einem klaren 4:1 Sieg von Sturm, sodass der große Optimismus im Team von Christian Ilzer völlig nachvollziehbar ist. Der WAC gewann allerdings die letzten drei Ligaspiele, weshalb man die Wölfe auf gar keinen Fall unterschätzen darf. Eine genauere Präsentation aller wissenswerten Fakten gibt es hier!

Etwas schwächere Form der Grazer

Obwohl Sturm aktuell auf einem hohen zweiten Tabellenstand steht, kann der Cheftrainer Ilzer mit der derzeitigen Form sicherlich nicht zufrieden sein. Tatsächlich gewannen die Grazer lediglich Eines der sechs letzten Pflichtspiele, znd zwar gegen den schwächelnden SV Ried. Am letzten Spieltag im Derby gegen RB Salzburg kam es zu einer hohen 1:4 Niederlage, was die eventuellen Titelambitionen der Schwarz-Weißen um ein Vielfaches senkte.

Darüber hinaus verabschiedete sich Sturm im Laufe der Woche auch vom ÖFB-Cup. Obwohl die Grazer im Duell gegen SV Ried die spielbestimmende Mannschaft waren, konnten sie wenige gefährliche Torsituationen herausspielen, sodass es am Ende zu einer 1:2 Niederlage kam. Das ist jedoch nicht das Ende der Probleme für Christian Ilzer. Dem Cheftrainer fehlen nämlich sogar vier wichtige Mittelfeldspieler, und zwar Stefan Hierländer, Otar Kiteishvili, Alexander Prass und Jan Gorenc Stankovic. Demnach ist es sicher, dass es in der Aufstellung viele Änderungen geben wird.

Wolfsberger AC: Drei Ligasiege in Fole

Im Gegensatz zu Sturm Graz ist die aktuelle Formkurve beim WAC nicht nach unten, sondern steil nach oben gerichtet. Robin Dutt fand allem Anschein nach das Erfolgsrezept, sodass die Wölfe sogar fünf der sieben letzten Pflichtspiele gewannen. Darüber hinaus ist der WAC derzeitig in einer Serie von drei Ligasiegen in Folge, was sich auch auf die Leistung im ÖFB-Cup übertrug.

Der Wolfsberger AC sicherte sich nämlich am Dienstag den Einzug ins Viertelfinale dieses Wettbewerbs. Allerdings mussten sich die Wölfe dafür mächtig ins Zeug legen, da der 5:3 Erfolg gegen SV Licht-Loidl Lafnitz erst in der Verlängerung kam. Das größte Problem für den deutschen Cheftrainer ist jedoch die Verletzung des Stürmers Tai Baribo, der mit 6 Ligatoren der torgefährlichste Fußballer im Team war.

Unser Tipp

Mit 10 Siegen in den bisherigen 20 Spielen war der WAC in den bisherigen Aufeinandertreffen dieser Mannschaften etwas erfolgreicher. Trotzdem spielt Sturm aufgrund des Heimvorteils und der besseren Tabellenposition bei bet365 die Favoritenrolle. Doch da der WAC in letzter Zeit äußerst gut aussieht, empfehlen wir sich bei Bundesliga Wetten auf Tore zu fokussieren. Das erste Saisonspiel endete mit 5 Treffern, sodass wir beim Kommenden ein Minimum von drei erwarten. Bei 22bet gibt es dafür eine durchaus solide Quote von 1,65.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top