Prognose und Tipps zu Sturm Graz – WSG Tirol: Admiral Bundesliga

Sonntag 19 September 2021, 14:30 Merkur Arena
Sturm Graz
vs
WSG Tirol

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Nach dem Ligaerfolg von letzter Woche und der Niederlage in der Europa League geht es für Sturm Graz zum Heimspiel gegen die WSG Tirol. In Anbetracht der aktuellen Ligaform gilt Sturm als der klare Favorit, da die WSG mit nur fünf Punkten auf dem letzten Tabellenplatz liegt. Doch im Fußball ist alles möglich, sodass die Grazer sicherlich ihr Bestes geben müssen, um den erwarteten Sieg einzufahren. Wird es auch dazu kommen? Hier ist die Analyse!

Sturm Graz: Form auf einem hohen Niveau

Schon vor dem Saisonbeginn waren die Erwartungen unter den Fans von Sturm Graz sehr groß. Trotz des großen Drucks auf die Mannschaft von Christian Ilzer schafften seine Jungs dem Ganzen zu wiederstehen und sowohl international als auch im heimischen Wettbewerben viele Erfolge zu feiern. Demzufolge liegt Sturm mit vier Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage gegen RB Salzburg auf einem hohen zweiten Tabellenplatz.

Für zusätzlichen Optimismus sorgt darüber hinaus der Sieg gegen Austria Klagenfurt am letzten Spieltag. Obwohl die Grazer früh in Rückstand gerieten, haben sie nämlich nicht aufgegeben, sodass sie in der Nachspielzeit das Spiel komplett drehen konnten. Die vielen Spiele in dieser Saison spiegelten sich in keinen besonders wichtigen Verletzungen wider, was den Cheftrainer Ilzer sicherlich zusätzlich erfreut.

Letzter Tabellenplatz für die WSG Tirol

Würde man die bisherige Saisonleistung der WSG Tirol alleinig nach dem Punktestand beurteilen, käme man sicherlich zum falschen Schluss. Doch obwohl die Jungs von Thomas Silberberger nur zwei Ligaspiele verloren haben, liegen sie derzeit auf dem letzten Tabellenplatz. Die Ursache dafür lässt sich kinderleicht identifizieren, da die WSG sogar fünfmal unentschieden Spielte.

Allerdings waren die Tiroler an den letzten beiden Wochenenden weit weg von einer Punkteteilung. Dies bezieht sich insbesondere auf den letzten Spieltag und das Duell gegen den Titelverteidiger RB Salzburg. Die WSG sah im Heimspiel nämlich sehr schwach aus, sodass die Salzburger keine Probleme hatten einen klaren 3:1 Sieg einzufahren. Der bisher torgefährlichste Spieler Giacomo Vrioni wird wegen einer Verletzung gegen Sturm nicht zum Einsatz kommen, was sicherlich sehr beunruhigen für Silberberger ist.

Unser Tipp

Sturm Graz und WSG Tirol haben bisher 8 Mal gegeneinander gespielt. Die Grazer waren mit sieben Siegen deutlich erfolgreicher. Deshalb überrascht es nicht, dass sich unser Haupttipp auf die Option „Sieg Sturm Graz“ bezieht. Der Top-Bookie bet365 stellt hier eine Quote von 1,45 zur Verfügung. Darüber hinaus kann man es auch mit „Mehr als 2,5 Tore“ versuchen, wofür wir den Buchmacher 22bet mit einer Quote von 1,52 empfehlen.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top