Prognose und Tipps zu SV Ried – Austria Klagenfurt: Admiral Bundesliga

Samstag 02 October 2021, 17:00 josko ARENA
SV Ried
vs
Austria Klagenfurt

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Der zehnte Spieltag in der Admiral Bundesliga beginnt mit drei spannenden Duellen am Samstag. Beim Ersten davon handelt es sich ums Aufeinandertreffen der Tabellennachbarn SV Ried und Austria Klagenfurt. Diese beiden Teams haben bisher vier Mal gegeneinander gespielt. Dabei gab es drei Unentschieden und einen Sieg für Austria Klagenfurt, sodass der SV Ried noch immer auf den ersten Erfolg gegen den diesjährigen Aufsteiger wartet. Können die Rieder vor heimischer Kulisse endlich den ersten Sieg einfahren? Die folgende Analyse unseres Experten verwandelt das Wetten in eine kinderleichte Übung!

SV Ried: Misserfolg am letzten Spieltag

Die Jungs von Andreas Heraf zeigten im bisherigen Saisonverlauf reichlich Gutes. Demzufolge steht der SV Ried mit 12 Punkten auf einem überraschend hohen vierten Tabellenplatz. Doch die Leistung der Rieder war am letzten Spieltag gegen die WSG Tirol weit unter dem erwarteten Niveau. Demnach gab es eine klare 2:4 Niederlage, die angesichts der Statistiken definitiv auch deutlich höher sein könnte.

Tatsächlich kontrollierte der SV Ried den Ball nur 35% der Zeit und spielte daraus lediglich 3 Großchancen heraus. Heraf kann alleinig mit der Leistung des eingewechselten Seifedin Chabbi zufrieden sein, der beide Rieder-Tore erzielte. Anderseits lief in der Defensive überhaupt nichts nach Plan. Dies bezieht sich insbesondere auf den Torwart Samuel Sahin-Radlinger und den rechten Außenverteidiger Julian Wießmeier. Darüber hinaus gilt es zu erwähnen, dass der Cheftrainer Heraf eine Rote Kate sah, sodass er fürs nächste Spiel gesperrt ist.

Dritter Tabellenplatz für den Aufsteiger aus Klagenfurt

Ähnlich wie der SV Ried spielte der Aufsteiger aus Klagenfurt bislang eine durchaus gute Saison. Doch im Gegensatz zum nächsten Gegner ist die Stimmung im Team von Peter Pacult deutlich besser. Dafür ist in erster Linie der hohe 4:0 Auswärtserfolg gegen SCR Altach am letzten Spieltag verantwortlich. Obwohl die Klagenfurter mit einigen Verletzungsproblemmen kämpften und einen niedrigen Ballbesitz von nur 38% erspielten, schafften sie alle Chancen auszunutzen und einen glatten Sieg einzufahren.

Trotz der vier geschossenen Treffer ist dafür primär der Torwart Phillip Menzel verantwortlich, der alle Angriffe des SCR Altach problemlos entschärfte. Darüber hinaus wirkte auch die gesamte Abwehrkette durchaus organisiert, sodass die Ausfälle von Gkezos, Moreira und Blauensteiner nicht zu erkennen waren. Der zweifache Torschütze Markus Pink wird definitiv die größte Gefahr für den SV Ried darstellen. Demnach kann man es bei einer Torschützenwette ruhig mit dem erfahrenen Stürmer versuchen. Beim Top-Buchmacher 22bet erwischt man in diesem Fall eine verlockende Quote in Höhe von 2,50.

Unser Tipp

Obwohl der SV Ried gegen Austria Klagenfurt kein einziges Mal in der Geschichte gewinnen konnte, ist das Team von Andreas Heraf mit einer bet365 Quote von 2,25 der kleine Favorit auf den Sieg. Allerdings sind wir der Meinung, dass man diese Option beim Wetten überspringen sollte. Da drei der vier Duelle dieser Teams mit Toren in beiden Netzen endeten, empfehlen wir nämlich primär die Wette „Beide erzielen ein Tor“ mit einer schönen Quote von 1,65.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top