Prognose und Tipps zu LASK Linz – Austria Wien: Admiral Bundesliga

Sonntag 12 September 2021, 14:30 Raiffeisen Arena
LASK Linz
vs
FK Austria Wien

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Das bevorstehende Wochenende in der Admiral Bundesliga verspricht Spaß und Spannung pur. Eines der interessantesten Spiele findet in der Raiffeisen Arena zwischen LASK Linz und Austria Wien statt. Der bisherige Saisonverlauf lag aus der Sicht beider Teams weit unter dem erwarteten Niveau. Demnach ist der Druck sowohl im Kader der Heimmannschaft als auch bei den Gästen riesig, was dem kommenden Duell sicherlich einen besonderen Reiz hinzufügt. Können die Veilchen aus Wien endlich den ersten Saisondreier einfahren? Oder nutzt LASK Linz die schwache Form des nächsten Gegners aus? Unser Experte hat wie gewohnt alle wichtigen Infos zusammengefasst!

LASK Linz: Nur ein Saisonsieg in sechs Spielen

In Anbetracht der bisherigen Ergebnisse ist es klar, dass die Mannschaft von Dominik Thalhammer weit entfernt von der Form aus der letzten Saison ist. Allerdings sah es am Saisonbeginn nicht danach aus, da LASK nach den ersten drei Ligaspielen ungeschlagen war. Die Teilnahme und der Einzug in die Gruppenphase der UEFA Conference League spiegelte sich jedoch in den Leistungen in der heimischen Liga negativ wider.

Tatsächlich blieb es bei den Linzern an einem Saisonsieg gegen SCR Altach am ersten Spieltag. Demzufolge liegen die Jungs von Thalhammer mit sechs Punkten auf einem niedrigen achten Tabellenplatz. Der Hauptgrund dafür liegt definitiv in einer wenig effektiven Angriffsreihe. Obwohl LASK einen durchschnittlichen Ballbesitz von 57,3% verzeichnet und daraus 14,3 Torschüsse und 3,7 Großchancen pro Duell herausspielt, reichte es bislang für lediglich fünf Ligatore.

Bezüglich der individuellen Form gilt es lediglich den Mittelfeldspieler Peter Michorl und den Stürmer Mamoudou Karamoko zu erwähnen. Für zusätzliche Probleme vor dem nächsten Spiel sorgen darüber hinaus die Verletzungen von Lukas Grgic, Alexander Schmidt und Christoph Monschein.

Letzter Tabellenplatz für Austria Wien

Ein flüchtiger Blick auf die Tabelle der Admiral Bundesliga reicht völlig aus, um zu erkennen, dass der unpopuläre Titel der Enttäuschungsmannschaft den Veilchen aus Wien gehört. Bisher reichte es für Austria Wien nämlich für keinen einzigen Dreier, sodass die Jungs von Manfred Schmid den letzten Tabellenplatz belegen. Demnach ist der Druck auf den neuen Trainer stark gewachsen, was sich definitiv auch auf die Stimmung unter den Spielern überträgt.

Mit den schwachen Leistungen der Wiener fing es bereits in der Qualifikation für den kontinentalen Wettbewerb an. Nach der überraschenden Ausscheidung gegen Breidablik kamen zwei Niederlagen und ein Unentschieden in der heimischen Liga. Allerdings wirkt das angesichts des niedrigen Ballbesitzes von nur 47,8% und 8,3 Torschüssen pro Spiel alles andere als überraschend.

Obwohl die Verteidiger Markus Suttner und Johannes Handl relativ gute Leistungen erbrachten, kassierten die Veilchen bisher sogar acht Gegentore. Doch auch in der Angriffsreihe läuft nichts nach Plan, da lediglich der Stürmer Marko Djuricin mit drei Treffern für die Gegner gefährlich war. Abgesehen vom Neuzugang Marvin Martins gibt es jedoch keine verletzungsbedingten Ausfälle, sodass Austria Wien ins nächste Spiel optimistisch gehen kann.

Unser Tipp

Aufgrund der 11 Siege in den bisherigen 18 Duellen dieser Teams ist es verständlich, dass LASK Linz bei bet365 als der Favorit auf die drei Punkte eingestuft wurde. Allerdings bezieht sich unser Haupttipp auf eine andere Option, und zwar „Beide erzielen ein Tor“. In diesem Fall trifft man bei 22bet auf eine durchaus solide Quote von 1,73.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top