Prognose und Tipps zu RB Salzburg – Sturm Graz: Admiral Bundesliga

Freitag 23 July 2021, 20:30 Merkur Arena
Sturm Graz
vs
RB Salzburg

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Nach ganzen 30 Tagen Spaß und Spannung bei der Europameisterschaft geht es an den Start einer neuen Saison in der Admiral Bundesliga. Fußballfreunde aus Österreich dürfen sich schon beim Eröffnungsspiel am 23. Juli um 20:30 Uhr auf ein echtes Derby zwischen Sturm Graz und dem Vorjahresmeister RB Salzburg freuen. Der Gastgeber aus Graz spielt trotz des Heimvorteils gegen die feste Größe des österreichischen Fußballs aus Salzburg die Rolle des Außenseiters. Können die Roten Bullen dem Favoritenstatus gerecht werden? In den nächsten Zeilen sind wir den wichtigsten Fakten auf den Grund gegangen!

Kann Sturm für eine Überraschung sorgen?

Während die Nationalmannschaft bei der kürzlich beendeten Euro 2020 große Erfolge feierte, waren die Fußballer von Sturm Graz fleißig und haben bis zum 8. Juli insgesamt 5 Freundschaftsspiele bestritten. Obwohl das Team von Cheftrainer Christian Ilzer dabei nicht besonders starke Gegner hatte, schaffte es jeweils 2 Siege und 2 Niederlagen sowie ein Unentschieden zu erspielen.

In den ersten beiden Begegnungen gegen FC Juniors OÖ und FC Liefering sah die Angriffsreihe wirklich überzeugend aus, da die Spiele mit 6:0 und sogar 9:1 souverän gewonnen wurden. Während Sturm im dritten Spiel gegen Blau Weiss Linz mit 1:3 unterging, gab es gegen den polnischen Verein KS Cracovia eine knappe 0:1 Niederlage. Den stärksten Gegner in der Vorbereitungsphase gab es mit Roter Stern Belgrad im letzten Spiel. Obwohl Sturm bereits in der 11. Minute in einen 0:1 Rückstand geriet und in der 50. Minute einen Elfmeter vergab, schaffte die Mannschaft in der 83. Minute ans Ausgleichtor zu kommen.

Die Form wurde im ersten offiziellen Spiel in der ersten Runde des ÖFB-Pokals deutlich besser. Dies bezieht sich in erster Linie auf die Stürmer, da das Duell gegen ATSV Stadl-Paura mit sogar 8:0 gewonnen wurde. Der Neuzugang aus Austria Wien Manprit Sarkaria erzielte 3 Tore, sodass es klar ist, dass er eine große Gefahr für das Tor der Salzburger darstellen wird.

Wie sehen die Roten Bullen aus?

Anders als Sturm Graz wählte RB Salzburg mit dem deutschen Trainer Matthias Jaissle 4 relativ starke Gegner für die Vorbereitungsphase aus. Die Freundschaftsspiele begannen mit einem klaren 3:1 Sieg gegen Dunajska Streda. Noch besser wurde es im zweiten Duell, da die Roten Bullen den griechischen Top-Verein Olympiacos Piräus problemlos mit 3:0 bezwingen konnten.

In den zwei anderen Spielen hat der deutsche Trainer sehr viel experimentiert, so dass es eine 1:3 Niederlage gegen AS Monaco und ein 2:2 Unentschieden gegen den aktuellen polnischen Vizemeister Rakow Czestochow gab. Der Start in die offiziellen Spiele klappte wie am Schnürchen, da RB Salzburg in der ersten Runde des ÖFB-Pokals einen 4:1 Sieg gegen WSC Hertha verzeichnete.

In der Transferperiode waren die Salzburger wie gewohnt sehr aktiv. Zwei der größten Transfers gab es in die englische Premier League. Während der Stürmer Patson Daka für 30 Millionen Euro an Leicester City verkauft wurde, ging der Mittelfeldspieler Enock Mwepu für 23 Millionen Euro nach Brighton. Doch die Salzburger haben für Verstärkungen in allen Reihen gesorgt, und zwar mit Kamil Piatkowski in der Abwehr, Nicolas Capaldo im Mittelfeld und Roko Simic im Sturm.

Unsere Tipps

Aufgrund des viel stärkeren Kaders empfehlen wir an erster Stelle die Wette auf den Sieg von RB Salzburg, da bet365 dafür eine solide Quote von 1,5 bietet. Da beide Mannschaften in der Vorbereitungsphase sehr torgefährlich waren und grundsätzlich offensiv ausgerichtet sind, kann man es ruhig mit mehr als 2,5 Toren bei einer 22bet Quote von 1,5 versuchen. Ein weiterer Grund dafür ist die Tatsache, dass sogar 7 der letzten Begegnungen dieser beiden Teams mit mehr als 3 Treffern endeten.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top