Diese Nationen haben laut Buchmacher die größten Chancen

eishockey wm

Die diesjährige, mittlerweile 86. Weltmeisterschaft im Eishockey findet dieses Jahr in Finnland statt und wird in den Städten Helsinki und Tampere ausgetragen. Das Turnier wird zwischen dem 13. und 29. Mai ausgetragen und der Spielplan steht bereits fest. Doch welche Teams sind die großen Favoriten und welchen Nationen sind für die vom Turnier ausgeschlossenen Teams aus Russland und Belarus nachgerückt? Hier gibt es alle wissenswerten Infos rund um das Thema!

Wie wird die Weltmeisterschaft ausgetragen?

Insgesamt spielen 16 Teams um den Titel des Weltmeisters 2022. Diese 16 Teams sind in zwei Gruppen von jeweils 8 Mannschaften aufgeteilt, die in der Gruppenphase gegeneinander antreten. Die vier bestplazierten Nationen erreichen das Viertelfinale. Der Sieger der Gruppe A spielt gegen den vierten der Gruppe, der Zweitplatzierte spielt gegen den Drittplatzierten der jeweils anderen Gruppe. Die Sieger des Viertelfinales treten im Halbfinale gegeneinander an. Die Sieger des Halbfinales spielen dann um die Goldmedaille, wohingegen die Verlierer den dritten Platz unter sich ausmachen.

Der heißeste Titelanwärter

Wirft man einen Blick auf die Quoten der Buchmacher, dann wird man schnell feststellen, dass sich alle Sportwettenanbieter einig sind. Der Gastgeber Finnland wird dieses Jahr als großer Favorit auf den Titel gehandelt. Dennoch legen sich die Wettanbieter nicht gänzlich fest, was an einer Quote von um die 3,25 festgestellt werden kann.

Die Gründe für die Favorisierung sind zum einen die Stärke des finnischen Teams, denn bereits im letzten Jahr landeten sie auf dem 2. Platz und 2019 gewannen sie sogar die Weltmeisterschaft. Zu der Stärke kommt dieses Jahr auch der Heimvorteil. Eine WM im eigenen Land gibt besonderen Ansporn.

Weitere Anwärter auf die begehrte Trophäe

Auch die weiteren Anwärter auf den Titel sind keine Unbekannten. Mit Schweden (WM-Sieger 2017 und 2018) und Kanada (aktueller Titelverteidiger) sind Finnland zwei waschechte Eishockey Nationen auf den Fersen. Schweden wird mit einer Quote von um die 4 und Kanada mit einer Quote von um die 4,5 gehandelt. Also gar nicht so viel schlechter als die Quote von Finnland. Tschechien soll laut Buchmachern den vierten Platz erspielen und die USA spielen bei dieser Weltmeisterschaft keine sehr große Rolle mit einer Quote von 10.

Hier handelt es sich jedoch nur um die Analysen der Buchmacher. Was letztendlich auf dem Eis passiert, kann etwas ganz anderes sein. Schweden, Finnland, Tschechien und die USA befinden sich in einer Gruppe, weshalb Gruppe B die vermeintlich stärkere ist. Hier wird es bereits in der Gruppenphase zu dem ein oder anderen spannenden Spiel kommen, in denen sich die Eishockey Größen beweisen können.

Welche Nationen sind für Russland und Belarus nachgerückt?

Einschließlich der Siege als Sowjetunion ist Russland mit 27 Titeln gemeinsam mit Kanada das Land mit den meisten Weltmeisterschaften. Aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine werden Russland und Belarus jedoch von so gut wie allen sportlichen Veranstaltungen ausgeschlossen. Russland hat zwar Einspruch erhoben, dieser wurde jedoch von der IIHF abgelehnt. Russland ist sonst auch immer einer der Top Favoriten auf den Titel. Zuletzt gewann die russischen Spieler im Jahr 2014 die Weltmeisterschaft.

Frankreich wird Russland bei den Meisterschaften in Finnland vom 15. bis 29. Mai vertreten. Österreich wird Weißrussland ersetzen.

Frankreich wird in Helsinki in der Gruppe A auf Titelverteidiger Kanada, Deutschland, die Schweiz, die Slowakei, Dänemark, Kasachstan und Italien treffen. Österreich wird in der Gruppe B in Tampere gegen Olympiasieger Finnland, die Vereinigten Staaten, die Tschechische Republik, Schweden, Lettland, Norwegen und Großbritannien antreten.

Jedoch werden sowohl Frankreich als auch Österreich keine wirklichen Chancen auf den Titel zugesprochen. Schaut man sich die Quoten an, befinden diese sich zwischen 250 und 501. Somit gilt ein Sieg dieser Nationen schon fast als Wunder.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top