Australian Open – Jetzt geht’s los!

Vorhersage mit Quoten zum Australian Open 2022

Neues Jahr, neue Turniere: Für die weltweit besten Tennisspieler geht es zuerst wie immer auf den australischen Boden. Ab dem 17. bis zum 30. Januar kämpfen jeweils 128 Männer und Frauen um den begehrten Grand-Slam-Titel beim Australian Open 2022. Aufs Teilnehmerfeld wartet allerdings nicht nur eine Trophäe, sondern auch ein unheimlich hohes Preisgeld von 75 Millionen Australische Dollar. Der Wirbel ums Ganze hat jedoch schon begonnen, da der Hauptfavorit Novak Djokovic aufgrund des Corona-Virus vermutlich nicht antreten wird. Anderseits dürfen wir uns in der Konkurrenz der Frauen auf all die besten Tennisspielerin freuen. Doch wer hat die besten Chancen auf die Trophäen? Unser Experte für Wetten machte eine umfangreiche Analyse!

Männer: Wahrscheinlich ohne Novak Djokovic

Im Gegensatz zu früheren Ausgaben des ersten Grand Slam in Australien mussten wir nicht mal bis zum Turnierbeginn warten, um reichlich Spannung zu erleben. Dafür sorgte kein anderer als der Hauptfavorit und Titelverteidiger Novak Djokovic. Der Serbe ließ sich bisher nämlich nicht impfen und verstoß somit gegen die Regeln der australischen Einreisebehörden. Nach mehreren Tagen und unheimlich viel Diskussion darüber wurde Djokovic das Visum entzogen, sodass seine Teilnahme am diesjährigen Australian Open fraglich ist.

Demzufolge schlüpfte Daniil Medvedev in die Favoritenrolle. Ein eventueller Sieg des Russen wird bei bet365 mit einer relativ niedrigen Quote von 2,50 belohnt. Doch das ist alles andere als überraschend, da Medvedev zuletzt in einer überragenden Form spielte. Wer nach einer höheren Quote sucht, sollte es definitiv mit Alexander Zverev versuchen. Allerdings ist das nicht alles von unserem Wettexperten. Tatsächlich haben wir sogar zwei Geheimtipps mit einem unheimlich hohen Gewinnpotential. Dabei handelt es sich um die Tennis-Legende Rafael Nadal (Quote 11.0) und Stefanos Tsitsipas (Quote 21.0).

Frauen: Kann Osaka den Titel verteidigen?

Die letztjährige australische Tennis-Königin Naomi Osaka gehört auch beim kommenden Australian Open 2022 zum engeren Favoritenkreis. Trotz des jungen Alters gewann die 24-jährige Japanerin bislang 2 Mal diesen Titel, sodass es klar ist, dass sie sich am australischen Boden äußerst wohlfühlt. Trotzdem ist Osaka nicht die Hauptfavoritin auf die Trophäe. Diesen Status genießt nämlich die 25-jährige Australierin Ashleigh Barty, die bei diesem Turnier bisher nur einmal im Halbfinale stand (2020).

Schon nach der Auslosung war es klar, dass diese beiden Spielerin in der vierten Runde aufeinandertreffen können. Aufgrund dessen und der nicht besonders attraktiven 22bet Quoten empfehlen wir diese Optionen bei Langzeitwetten eher zu überspringen. Stattdessen tippen wir auf eine Überraschungssiegerin in Form von Garbine Muguruza mit einer Top-Quote von 15.0. Die Spanierin hatte jedoch bisher nicht viel Erfolg bei diesem Turnier, da sie nur einmal im Jahr 2020 im Finale stand. Andere attraktive Optionen sind Iga Swiatek (Quote 13.0) und Anett Kontaveit (Quote 15.0).

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top