Sehr interessante Woche für Sportfans

Rückblick auf die letzte Sportwoche

Ganz egal, ob Fußball, Handball, oder Tennis: Hinter den Sportfreunden liegt alles andere als eine langweilige Woche. Im Vordergrund stand erwartungsgemäß der König Fußball mit spannenden Begegnungen in allen europäischen Top-Ligen. Darüber hinaus ging es auch beim Afrika-Cup langsam ans Eingemachte, sodass Fußballfreunde nach allen Regeln der Kunst verwöhnt wurden. Eine Vielzahl toller Spieler und überraschender Ergebnisse gab es außerdem bei den Europameisterschaften in Handball und Futsal. Das alles ist jedoch nur der Anfang dessen, womit wir uns im folgenden Artikel beschäftigen.

Fußball: Achtelfinale beim Afrika-Cup

Nach der hochinteressanten Gruppenphase qualifizierten sich die 16 besten afrikanischen Nationalmannschaften fürs Achtelfinale. Dabei sahen wir allerdings auch zwei riesige Überraschungen, da sowohl Ghana als auch der Titelverteidiger Algerien ausgeschieden sind. Für die größte Sensation sorgten jedoch die Komoren, die sich zum ersten Mal für die K.O.-Phase qualifizierten. Obwohl es im Achtelfinale des Afrika-Cup einige spannende Begegnungen gibt, sollte man in erster Linie das Duell der afrikanischen Fußballriesen Ägypten und Elfenbeinküste keinesfalls überspringen.

Fußballfreunde konnten sich darüber hinaus von den Hallenzauberern bei der Futsal EM aus dem Alltag entführen lassen. Die ersten Spieltage in der Gruppenphase waren äußerst attraktiv und torreich. Demzufolge sollte man sich bei 22bet Wetten in dieser Turnierphase primär auf Torwetten fokussieren. In Bezug auf die Qualifikation fürs Achtelfinale versprechen in erster Linie die Gruppen A und B reichlich Spannung. Unser Tipp bezieht sich auf die Niederlande, da der Gastgeber mit einem 3:2 Sieg gegen die Ukraine am ersten Spieltag schon für eine kleine Überraschung sorgte.

Handball, Australian Open und American Football

Obwohl sich Österreich von der Handball EM schon nach der Gruppenphase verabschiedete, wird das Turnier hierzulande noch immer mit Aufmerksamkeit verfolgt. Der Kampf ums Halbfinale ist nämlich so interessant wie nie zuvor. Während Dänemark in der ersten Gruppe auf dem besten Weg zur nächsten Phase ist, hat Frankreich mit einer Niederlage gegen Island die eigene Situation stark verkompliziert. Noch spannender ist es in der zweiten Gruppe, da Norwegen, Schweden und Spanien um die Plätze im Halbfinale kämpfen.

Die Disqualifizierung von Novak Djokovic wurde von Daniil Medvedev bislang bestens ausgenutzt. Der Russe steht nämlich im Viertelfinale von Australien Open und hat somit gute Chancen die Führung in der ATP-Liste zu übernehmen. Doch das wird alles andere als leicht, da er im Finale vermutlich auf die Tennis-Legende Rafael Nadal treffen wird.

Am Samstag und Sonntag fanden auch die Playoffs in der NFL statt. Dabei sahen wir eine echte Sensation, da die Green Bay Packers mit Aaron Rodgers völlig überraschend gegen die San Francisco 49ers verloren. Die 49ers treffen im Conference Finale der NFC auf die LA Rams, die in einem fantstischen Spiel gegen Tampa Bay mit 30:27 gewannen. Ein bemerkenswertes Duell lieferten uns auch die Kansas City Chiefs und die Buffalo Bills. Dabei waren die Chiefs mit 42:36 erfolgreicher und sicherten sich somit das Conference Finale gegen die Cincinnati Bengals. Die Chiefs schlüpfen dabei in die Favoritenrolle, sodass man diese Option bei bet365 keinesfalls überspringen sollte.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top