Prognose und Tipps zu Rapid Wien – Hartberg: ÖFB Cup

Samstag 05. Februar 2022, 17:30 Allianz Stadion
Rapid Wien
vs
Hartberg

*Geschäftsbedingungen gelten! 18+

*Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Für Rapid Wien und Hartberg geht es am Samstag um 16:30 Uhr zum dritten Mal in der laufenden Saison gegeneinander. Aufgrund des Heimvorteils ist es klar, dass die Grün-Weißen den Favoritenstatus genießen. Doch die Hartberger zeigten schon beim 2:0 Sieg am ersten Spieltag der Admiral Bundesliga, dass sowas nicht die entscheidende Rolle spielt. Außerdem gab es ein 1:1 Unentschieden im zweiten Ligaduell, sodass das Team von Kurt Russ mit viel Optimismus in die Begegnung gehen kann. Schafft Rapid endlich den ersten Saisonsieg gegen Hartberg? Unser Experte machte sich auf die Suche nach den wichtigsten Fakten!

Rapid Wien: Zwei wichtige Abgänge in der Winterpause

Die Ausbeute von 24 Punkten aus 18 Ligaspielen in der Hinrunde ist für ein Team wie Rapid Wien definitiv zu klein. Demnach verwundert es nicht, dass sich die Grün-Weißen kurz vor dem Ende der Hinrunde vom langjährigen Coach Dietmar Kühbauer trennten. Der neue Trainer Ferdinand Feldhofer brachte einen frischen Wind ins Team, sodass der erste Saisonteil mit 3 Pflichtspielen ohen Niederlage abgeschlossen wurde.

Darüber hinaus zog Rapid in die K.O.-Phase der Conference League ein, was die Stimmung vor der Winterpause zusätzlich verbesserte. Die Wiener erlebten in der letzten Transfereriode ein paar große Änderungen. Im Vordergrund steht natürlich der Abgang von Ercan Kara, da der Mittelstürmer in 17 Ligaspielen für 9 Tore und 3 Vorlagen sorgte. Außerdem verabschiedeten sich die Grün-Weißen vom linken Außenverteidiger Maximilian Ulmann. In der Rubrik der Zugänge fallen die Rückkehr von Yusuf Demir aus Barcelona sowie der Leihtransfer von Ferdy Druijf aus AZ Alkmaar. Eine weitere wichtige Info für ÖFB-Cup Wetten sind die Ausfälle von Greiml, Wimmer und Schuster, die noch immer mit Verletzungen kämpfen.

Gewinnt Hartberg zum zweiten Mal in Wien?

Obwohl Hartberg nach dem ersten Saisonabschnitt den 8. Platz belegt, gibt es vor dem kommenden Pokalspiel reichlich Grund für Optimismus. Dies liegt an der Auswärtsstarke der Hartberger, die 12 der 21 Punkte in der Admiral Bundesliga in den Gästen holten. Einer der drei Auswärtssiege kam am ersten Spieltag gegen Rapid Wien, sodass Hartberg sicherlich keine Probleme mit dem Selbstvertrauen hat.

Das Team von Kurt Russ blieb auch im zweiten Ligaduell gegen die Wiener ungeschlagen, was man beim Wetten nicht vergessen darf. Generell überzeugte Hartberg primär in der Offensive mit 1,6 geschossenen Toren pro Ligaspiel. Die größte Gefahr für die gegnerischen Abwehrreihen kam vom Stürmer Dario Tadic. Der Österreicher erzielte bisher 8 Ligatreffer, sodass Er bei einer Torschützenwette bei 22bet sicherlich einen Versuch wert ist. Ganz im Gegensatz zu Rapid war die Transferperiode bei Hartberg unheimlich ruhig, da es weder Zugänge noch Abgänge gab. Die beste Nachricht für Russ ist allerdings die Tatsache, dass ihm im Pokalspiel der gesamte Kader zur Verfügung steht.

Unser Tipp

Obwohl Rapid keines der diesjährigen Duelle gegen Hartberg gewinnen konnte, tippen wir in erster Linie auf den Sieg der Grün-Weißen. Der Gründe dafür liegen nicht nur im Heimvorteil, sondern auch in einer besseren Form der Wiener. Wem die bet365 Quote von 1,45 nicht ausreicht, kann es auch mit „Mehr als 2,5 Tore“ versuchen, da beide Teams offensiv ausgerichtet sind.

Teilen
Dieter
Über den Autor

Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

Back to Top