Quick Nav

    Feyenoord vs Sturm Graz Tipps und Prognose – Europa League Gruppe F

    Thursday 15 September 2022, 16:45
    Feyenoord Rotterdam
    vs
    SK Sturm Graz
    1 - 1.39
    x - 7.88
    2 - 4.44
    1 - 1.375
    x - 5.55
    2 - 9.1
    1 - 1.36
    x - 7.96
    2 - 4.40

    *Geschäftsbedingungen gelten! 18+

    *Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

    Das nächste Derby in der Gruppe F der UEFA Europa League zwischen Feyenoord und Sturm Graz steigt am Donnerstag um 18:45 Uhr. Obwohl die Niederländer das erste Gruppenspiel gegen Lazio mit 2:4 verloren haben, schlüpfen sie am zweiten Spieltag in die Favoritenrolle. Dies ist jedoch in keinster Weise überraschend, da Feyenoord einen nahezu perfekten Saisonstart verzeichnete. Tatsächlich gewann das Team von Arne Slot 5 der 6 bisherigen Ligaspiele, sodass die Atmosphäre im Kader auf einem beneidenswerten Niveau liegt. Die Schwarz-Weißen aus Graz dürfen allerdings auch optimistisch sein. Das liegt primär an der aktuellen Form, da Sturm keines der 5 letzten Pflichtspiele in allen Wettbewerben verloren hat. Werden die Grazer diese Erfolgsserie fortsetzen und somit den nächsten Schritt zum Gruppensieg machen? Hier erfährt man alles, was man über dieses Duell wissen sollte!

    Feyenoord: Ungeschlagen in der heimischen Liga

    Der Start der neuen Saison könnte aus der Sicht von Feyenoord kaum besser sein. Die Jungs aus Rotterdam spielen nämlich in herausragender Form und gewannen 5 der 6 bisherigen Duelle in der heimischen Liga. Außerdem gab es ein Unentschieden, sodass Feyenoord in der Eredivisie noch immer ungeschlagen ist. Besonders verblüffend wirkte die Angriffsreihe mit 17 erzielten Ligatoren.

    Die Leistungsträger in der Offensive waren der Stürmer Danilo (5 Tore) und der Mittelfeldspieler Sebastian Szymanski (2 Tore und 3 Vorlagen). Der Zweitgenannte kämpft jedoch mit einer Verletzung, sodass er gegen Sturm nicht zum Einsatz kommen wird. Das große Angriffspotential der Niederländer kam auch im letzten Ligaspiel gegen Sparta Rotterdam zum Vorschein, da Feyenoord problemlos einen hohen 3:0 Sieg verzeichnete. Trotzdem darf der Chefcoach Arne Slot nicht komplett ruhig sein, da er zusätzlich zum verletzten Szymanski auch auf den gelbgesperrten Verteidiger Marcus Pedersen verzichten muss.

    Ergebnisse der letzten Spiele
    23/8/2000
    Feyenoord Rotterdam
    1:1
    SK Sturm Graz
    Champions League
    8/8/2000
    SK Sturm Graz
    2:1
    Feyenoord Rotterdam
    Champions League
    Wett-Credits bis Zu 100€*

    *Nur für neue bet365 Kunden. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

    Sturm Graz: 5 Pflichtspiele in Folge ohne Niederlage

    Trotz des frühzeitigen Abschieds von der Champions League kann man mit dem bisherigen Saisonverlauf auch in Graz zufrieden sein. Der österreichische Vizemeister sammelte bislang solide 15 Ligapunkte und steht somit auf einem hohen 3. Tabellenplatz. Darüber hinaus machte Sturm auch den Schritt in die dritte Runde des ÖFB-Cup. Der größte Grund für Optimismus bezieht sich jedoch auf die aktuelle Form, da die Grazer keines der 5 letzten Pflichtspiele verloren haben.

    Eine fantastische Leistungen der Grazer sahen wir auch beim 1:0 Sieg gegen FC Midtjylland im ersten Gruppenspiel. Das Team von Christian Ilzer spielte dabei sogar 4 Großchancen heraus, sodass das Endergebnis leicht höher ausfallen konnte. Der wichtige Mittelfeldspieler Stefan Hierländer sah dabei allerdings eine Rote Karte, weshalb er am Donnerstag nicht verfügbar sein wird. Doch angesichts der guten Form der anderen Mittelfeldmänner wie Horvat und Stankovic muss sich Ilzer darüber keine großen Sorgen machen.

    Unser Tipp

    Obwohl Feyenoord das erste Gruppenspiel verlor, schlüpfen die Niederländer bei TonyBet in die Favoritenrolle. Dies ist jedoch alles andere als überraschend, da Feyenoord in einer guten Form spielt und zusätzlich dazu sehr heimstark ist. Allerdings sind die Grazer definitiv nicht zu unterschätzen, weshalb man die bet365 Favoritenwette lieber überspringen sollte. Beide Teams verfügen über ein großes Angriffspotential, sodass wir auf „Mehr als 2,5 Tore“ tippen. In diesem Fall darf man eine verlockende 22bet Quote von 1,62 auf dem Zettel haben.

    Feyenoord Rotterdam
    • Ungeschlagen in der Liga
    • Großes Angriffspotential
    • Szymanski und Pedersen nicht einsatzbereit
    SK Sturm Graz
    • Sieg im ersten Gruppenspiel
    • 5 letzte Pflichtspiele ungeschlagen
    • Rotsperre Stefan Hierländer
    Teilen
    Dieter
    Über den Autor

    Vom König Fußball, über Handball, Basketball und Tennis, bis hin zu hierzulande beliebten Wintersportarten: Schon seit Jahren verpasse ich nichts Wichtiges bezüglich der Online-Wetten. Auf diesem Blog präsentiere Ich in erster Linie meine Tipps zur Admiral Bundesliga und der Champions League. Lust auf Top-Quoten? Das ist der perfekte Ort dafür!

    Back to Top